NEXT – Neuromorphic Computing

Fachgebiet: Naturwissenschaften, Ingenieurwissenschaften, Lebenswissenschaften
Förderart: Workshopteilnahme (inkl. Reisemittel), interdisziplinäre Forschungsprojekte
Nachwuchswissenschaftler:innen in Europa
Kurzantrag
Flur in einen beleuchteten Raum und Logo mit angedeutetem Gehirn
(Illustration: Artur Debat, GettyImages-1289519483)

Ziel der Ausschreibung

Mit dieser Ausschreibung fördert die Stiftung die Vernetzung und Kooperation zwischen Wissenschaftler:innen aus den verschiedenen Forschungsbereichen, die sich mit "Neuromorphic Computing" und anderen neuen Ansätzen jenseits der herkömmlichen von-Neumann-Architektur beschäftigen. Die Weiterentwicklung des Computerwesens in diesem nicht-digitalen Sinne erfolgt derzeit in unterschiedlichen wissenschaftlichen Disziplinen und mittels einer Vielzahl von verschiedenen Terminologien und Frameworks, erfordert aber interdisziplinäre, integrierte und ko-kreative Herangehensweisen.

Nachwuchswissenschaftler:innen (Postdocs und Juniorprofessor:innen) können sich für einen Ideation-Workshop bewerben, der vom 5. bis 8. Dezember 2022 in Einbeck (Deutschland) stattfinden wird. Die Kosten für die Teilnahme sowie die damit verbundenen Reisekosten werden von der Stiftung übernommen. Der Workshop bietet die Möglichkeit, Forschungsideen auszutauschen, potenzielle Projektpartner:innen kennenzulernen und sich mit ihnen zu vernetzen sowie kreative neue Ideen für kooperative Forschungsprojekte zu entwickeln. Im Anschluss bietet die Stiftung Teilnehmer:innen des Workshops die Möglichkeit, Vorschläge für kooperative Forschungsprojekte einzureichen, die sich durch eine Integration verschiedener Perspektiven und Ansätze für neuromorphic bzw. unconventional computing auszeichnen und deutlich über den aktuellen Stand der Forschung hinausgehen.

Förderangebot

Das Förderangebot umfasst die Teilnahme an einem Ideation Workshop der VolkswagenStiftung vom 5. bis 8. Dezember in Einbeck (Deutschland) sowie die Übernahme damit verbundener Reisekosten. Nach dem Workshop besteht für Forscher:innengruppen, die sich auf dem Workshop gebildet haben, die Möglichkeit, Vollanträge für die Finanzierung von interdisziplinären Verbundprojekten mit bis zu vier Partner:innen einzureichen. Genauere Einzelheiten zum Antragsverfahren für derartige Verbundprojekte werden auf dem Workshop bekannt gegeben.

Weitere Informationen zu den Ausschreibungsbedingungen sowie zur Antragstellung finden sich unter Information zur Antragstellung (pdf). Anträge werden in elektronischer Form über das Antragsportal eingereicht.

Hintergrund

"NEXT - Neuromorphic Computing" ist eine Ausschreibung innerhalb des Förderdaches "NEXT" im Profilbereich "Exploration". Mit "NEXT" adressiert die VolkswagenStiftung Themen und Forschungsansätze, die ein hohes Maß an Erkenntnispotenzial und Zukunftsrelevanz aufweisen, derzeit aber nicht oder nicht ausreichend wissenschaftlich verfolgt werden. Förderangebote unter dem Dach von "NEXT" sollen entsprechend Impulse innerhalb der Wissenschaftslandschaft setzen und den Fokus auf das lenken, was "als Nächstes" dran sein könnte.