Workshop "Chancen und Herausforderungen transdisziplinärer Forschung"

Begin:
End:
Herrenhausen Palace
Researchers and Professionals

Um die Herausforderungen der Zukunft zu meistern, müssen Wissenschaft und Gesellschaft verstärkt kooperieren. Wie das gelingen könnte, ist das Thema dieses Austauschs mit internationalen Expert:innen. (Nur für geladene Teilnehmer:innen)

In der transdisziplinären Forschung ergänzen sich Expertisen und bringen so Fortschritt in Gang - wie Zahnräder im Laufwerk (Foto: Studio Romantic – stock.adobe.com).
In der transdisziplinären Forschung ergänzen sich Expertisen und bringen so Fortschritt in Gang - wie Zahnräder im Laufwerk (Foto: Studio Romantic – stock.adobe.com).

Wie können Wissenschaft und Gesellschaft zusammenwirken, um gemeinsam Lösungen für globale Herausforderungen zu entwickeln - etwa den Klimawandel, verstärkte Fluchtbewegungen, schwindende natürliche Ressourcen? Ein mögliches Instrument dafür ist die transdisziplinäre Forschung. Ihr Grundgedanke: Grenzen zwischen Gesellschaft und Wissenschaft zu überwinden, um wissenschaftlich-analysierend und gesellschaftlich-praktizierend gemeinsame Lösungsvorschläge zu entwickeln. 

In ihrem Profilbereich "Gesellschaftliche Transformationen" will die VolkswagenStiftung einen Beitrag zur Entwicklung von zukunftsfähigen Formen des transdisziplinären Forschens leis-ten. Mit nationalen und internationalen Expert:innen aus Wissenschaft und Gesellschaft sollen Fragen wie diese diskutiert werden: Welche Arten von transdisziplinärer Zusammenarbeit gibt es bereits? Von welchen positiven, aber auch negativen Beispielen können wir lernen? Welche Hindernisse müssen auf universitärer und gesellschaftlicher Seite überwunden werden, um eine wirksame Zusammenarbeit auf Augenhöhe zu ermöglichen? Das Ziel des Fachgesprächs ist es, die Anforderungen an transdisziplinäre Forschung genauer zu beschreiben und bei der Ausgestaltung neuer Förderprogramme da, wo es sachlich angezeigt ist, zu berücksichtigen.

Programm

Das Programm finden Sie unter "Downloads". 

Anmeldung

Die Anmeldung ist nur auf Einladung möglich. 

Veranstaltungsort

Die Veranstaltungen der VolkswagenStiftung finden im Tagungszentrum Schloss Herrenhausen, Herrenhäuser Straße 5, 30419 Hannover, statt. Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Üstra-Linien 4 und 5, Haltestelle "Herrenhäuser Gärten".