Zum 50. Jubiläum: Nachwuchsfotografen der Hochschule Hannover portraitieren Arbeit der VolkswagenStiftung

Sie waren an 37 Orten in aller Welt, sind 90 000 Kilometer gereist, um von der VolkswagenStiftung geförderte Forscherinnen und Forscher bei ihrer Arbeit zu begleiten. Und sie warfen einen Blick ins Innenleben der Stiftung in Hannover-Döhren: Was 20 Fotografie-Studierende der Hochschule Hannover an visuellen Eindrücken erarbeitet haben, versammelt ein ungewöhnliches Fotobuch, das am 6.2. vorgestellt wird.

Das Produkt der fotografischen Nachwuchsarbeit erscheint im 50. Jubiläumsjahr der VolkswagenStiftung, Deutschlands größter privater Wissenschaftsförderin (Kapital: 2,4 Mrd. Euro).

Wir möchten Sie herzlich zur Präsentation des Fotobuches und des Jubiläumsprogramms einladen am Montag, 6. Februar 2012, um 11 Uhr,
in die Geschäftsstelle der VolkswagenStiftung (Kastanienallee 35, 30519 Hannover).

Anwesende:

Dr. Wilhelm Krull, Generalsekretär der VolkswagenStiftung.

Professor Rolf Nobel, Leiter des Studienganges Fotojournalismus und Dokumentarfotografie an der Hochschule Hannover und Organisator des Lumix-Fotofestivals.

Studierende, die als Fotograf/-innen am Projekt teilgenommen haben.

Ein Vorabdruck aus dem Jubiläums-Fotobuch "Wir stiften Wissen – Eine lernende Stiftung in Porträts" erscheint in der Februar-Ausgabe des Reportagemagazins GEO. Gern stellt die Stiftung die Buchinhalte auch anderen Medien kostenlos zur Verfügung. Sofern gewünscht, können Vertreter/-innen von Radio und TV die Kommunikation der Stiftung kontaktieren, um im Vorfeld spezielle audio-visuelle Inhalte für die Berichterstattung abzustimmen. Wir würden uns freuen, Sie zu diesem Termin begrüßen zu dürfen, und bitten um Anmeldung per E-Mail (presse@volkswagenstiftung.de) bis zum 3. Februar 2012.